Betriebswirtschaft

Im Zeitraffer zu betriebswirtschaftlichen Kenntnissen:
Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute   (z.B. Techniker oder Außendienst-Mitarbeiter)

 

Wichtige Einflussgrößen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen – © Trueffelpix / Fotolia.com

Wesentliche Ziele

  • Vernetzungen von Entscheidungen erkennen und im Unternehmensalltag berücksichtigen („Vernetztes Denken“)
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen Kaufleuten und Technikern ermöglichen
  • Allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse erhalten
  • Training spezieller betriebswirtschaftlicher Bausteine (z.B. Kostenrechnung im Überblick, Bilanz im Überblick usw.)
  • Verständnis für kaufmännische Erfordernisse schaffen

Mögliche Themen

  • Genereller Aufbau eines Unternehmens (Unternehmensmodell)
  • Güter- und Finanzbewegungen im Überblick
  • Unternehmensziele
  • Unternehmensplanung und -strategie (Marktforschung, Ausstattung, Absatzmengen, Produktion usw.)
  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Rechnungswesen (Voll- und Teilkostenrechnung, fixe und variable Kosten, Einzel- und Gemeinkosten, Deckungsbeitragsrechnung)
  • Kennzahlen
  • Zielkosten (Target Costing) und Kalkulation
  • Modell des Lebenszyklus
  • Marketing

Spezielle Bausteine nach Ihren Wünschen sind selbstverständlich möglich. Dadurch lassen sich die besonderen Bedingungen Ihres Hauses noch besser berücksichtigen.

 

Ihr Experte für BWL und Zeitmanagement